• Club
    Aktuelles
    Platzbelegungsplan
    Interessenten
    Greenfee-Abkommen
    Bildergalerie
    Clubetikette
    Leading Golf Courses
    Vorstand
    Anfahrt


    The
    Leading Golf Courses
    of Germany e.V.

    Die Historie

    Seit 1487 ist das Gut im Besitz des bayrischen Königshauses, aber mit dem Golfen hatte es hier noch 500 Jahre gedauert. Pfalzgraf Ottheinrich von Neuburg siedelte 1556 erstmal ein Gestüt an. Das Gästehaus des Hofes entpuppte sich als ein hübscher, liebevoll modernisierter Bau aus dem 19. Jahrhundert mit dem Flair eines englischen Landhauses. Es liegt unmittelbar neben der kleinen Kapelle und dem imposanten Gutshof aus dem 16. Jahrhundert.

    Der Wittelsbacher Golfclub wurde 1988 gegründet. Das Clubhaus vereint die diskrete Eleganz und respektvoll-höfliche Gelassenheit in sich. Vom geschmackvollen Interieur bis hin zur zurückhaltenden Kleidung und dem guten Umgangston, der unter den Spielern herrscht. Aber gleichzeitig atmet es unverkennbar urbayrische Lebenslust und Leichtigkeit, gepaart mit amerikanisch zwangloser Relaxtheit. Entworfen wurde das beeindruckende Clubhaus vom Architekten Max Graf Waldburg-Wolfegg in Anlehnung an die benachbarten Gutsgebäude.

    Königlich Golfen in Bayern

    Wo früher die Pferde der Bayerischen Kurfürsten und Könige gezüchtet wurden, steht heute eine der schönsten und prächtigsten Golfanlagen Deutschlands.
     

    Inmitten der saftig-grünen Donauauen, umsäumt von Fliederhecken und durchquert von alten Ahornalleen mit 200 Jahre alten Eichen und Linden, liegt in einer parkähnlichen Landschaft das großzügige und imposante Clubhaus des Wittelsbacher Golfclubs.